Klaus Schlinsog

Ich hatte meine erste Fotoerfahrung in der Schule, wo ich im Zuge einer Fotogruppe mit analogen Spiegelreflexkameras hantierte und anschließend in der schuleigenen Dunkelkammer meine Fotos entwickeln durfte.

Dann allerdings benutzte ich Jahrelang nur kleine analoge Kompaktkameras, bis ich schließlich 2003 eine digitale Spiegelreflexkamera Canon EOS 300d mein Eigen nennen durfte.

Mittlerweile, mit einer aktuellen Kamera und zahlreichen Workshops bei bekannten Fotografen wie Axel Schlesier, Max Watzinger und Karl Warkentin die meine Fotografie technisch bereicherten und mich persönlich voran brachten, gaben sie mir auch die nötigen Inspirationen mit auf den Weg eigene Dinge auszuprobieren und einen eigenen Stil zu finden.

Da ich liebend gerne mit Menschen arbeite, wurde meine Richtung sehr schnell klar. Mittlerweile sind zahlreiche Porträt, Akt, Hochzeit, Baby und Familienshootings entstanden.

… und ich freue mich auf die nächsten, evtl. mit Dir/Euch!